Aus dem Lagerbuch der evangelischen Kirchengemeinde Lauta-Dorf (Michael Peter Schadow)

Ein kirchliches Lagerbuch ist ein – in historischer Perspektive zumeist handschriftliche geführtes – Verzeichnis der Vermögenswerte einer Kirchengemeinde. Insbesondere werden Grundstücks- und Immobilienangelegenheiten ein einem solchen Lagerbuch erfasst. Oftmals finden sich darin aber auch Notizen, die die Geschichte des entsprechenden Amtsbezirks (der Parochie) bzw. der Gemeinde erfassen. So auch im Lagerbuch der evangelischen Kirchengemeinde Lauta(-Dorf). Angefertigt ab 1887ff. durch Hugo Kamrath, von 1887-1918 Pfarrer in Lauta, gibt es Auskunft über Geschichte und Bedeutung der Kirche in Lauta-Dorf und ihre Laurentiusglocke.

Weiterlesen